Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Patellafraktur - Schmerz obwohl angeblich verheilt?
Aktuelle Zeit: 18.01.18, 05:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.12.17, 15:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.08.17, 14:21
Beiträge: 3
Hallo liebe Community,

folgendes ist passiert :

vor gut 7 Monaten habe ich mir beim Sport ( Wakeboarden ) eine (kleine) Fraktur der Patella zugezogen.
Bin mit angewinkeltem Knie auf eine Rampe aufgeschlagen.
Dabei ereignete sich ein nicht deslozierter Bruch. Es hat sich ein kleines Fragment (unter 1 cm) abgelöst.
Behandelt wurde konservativ - ruhig halten, schiene, krankengymnastik.
Ein erneuter MRT nach 6 wochen zeigte dass der Bruch gut , mit einer Stufenbildung von 1,5mm, zusammen gewachsen ist.

Das ganze ist wie gesagt gute 7 Monate her.

Nun zu meinem Problem :

ich habe bei gewissen Tätigen immer noch schmerzen im Knie.

Beispielsweise:

- beim Radfahren wenn ich versuche im stehen zu Treten (geht fast gar nicht)
- wenn ich mit meinem kaputten Bein irgendwo hoch steigen möchte ( beispiel man nimmt 3 Treppen stufen auf einmal beim Treppensteigen )
- wenn ich im sitzen das bein anwinkle und dann druck ausübe ( quasi das bein in den boden drücken wollte )

teilweise sogar schon nur wenn ich im liegen das bein anwinkle und dann anhebe / ausstrecke ( was manchmal gar nicht weh tut, manchmal stark zu spüren ist !)

ich muss allerdings auch sagen dass ich schon wieder öfter sport getrieben habe ( wakeboarden) was natürlich stark auf die knie geht. die Rechnung dafür habe ich dann 1,2 tage lang danach weil ich dort dann schon beim normalen treppen steigen schmerzen verspüre und das knie einfach "fertig " ist.


nun zu meiner eigentlichen frage:

ist es normal dass ich noch solche Beschwerden habe obwohl lt arzt alles gut zusammen gewachsen ist? Hab ich noch irgendwelche chancen der besserung ? oder muss ich wohl einfach eingestehen dass mein Knie nie mehr so sein wird wie davor und ich dauerhaft mit den beschwerden rechen muss.

Vielen dank im Vorraus

Ich hoffe den langen Text liest jemand :D

liebe Grüße

Marius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!