Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Verdacht auf Gynäkomastie?
Aktuelle Zeit: 19.11.17, 00:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verdacht auf Gynäkomastie?
BeitragVerfasst: 30.10.17, 13:17 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.10.17, 13:00
Beiträge: 2
Hallo :(

Ich bin 26 jahre jung und habe Übergewicht. Ich wiege momentan noch 96 KG auf 1,76m. Mein KFA liegt wohl bei ca. 30%.
Die psychische Belastung aufgrund meiner Männerbrüste war immer groß. Die folge ist eine krampfhaft nach vorn gezogene Schulter um diese zu „verstecken“ was meine gesamte Haltung in den letzten Jahren zerstört hat. Selbstbewusstsein ist quasi nicht vorhanden.

Dieses Wochenende hatte ich wieder eine besonders tolle Begegnung mit einem „lustigen“ Zeitgenossen. Ein ehemaliger Schulkollege griff beherzt zu mit den Worten „geile titten für nen kerl“. Den ganzen Abend konnte ich an nichts anderes mehr denken.

Jetzt die Frage... könnte es sich um eine Gynäkomastie handeln? Woran erkennt man das?
Ich habe gegoogled und habe gelesen, dass man bei Druck auf die Brustwarze einen knubbel spürt bei einer echten Gynäkomastie. Das liegt bei mir vor, allerdings ohne Schmerzempfinden. Fraglich ist also ob es sich hier un eine Gynäkomastie handelt oder einer pseudogynäkomastie durch das Übergewicht. Ich habe bereits 8 KG abgenommen und habe das Gefühl, dass es schlimmer geworden ist weil der Bauch kleiner geworden ist. Also sind die Brüste gleich groß geblieben.

Auf diesem Bild habe ich gesehen, dass auch eine „normale“ Brust drüsen hat. Was für knubbel fühle ich da also?!
[url]https://www.klinik-am-pelikanplatz.de/wp-content/uploads/2017/03/Gynäkomastie.jpg[/url]

Das Problem iat dass ich nicht einfach zum Arzt gehen will weil ich privat versichert bin und das würde bedeuten, dass die rechnung zur pkv und zum arbeitgeber geht. Darauf ist ersichtlich weswegen ich beim Arzt ear. Das ist mir zu peinlich.

Sollte ich erst noch weiter abnehmen oder mal eine Arzt aufsuchen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!