Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Pure Panik nach Kuss mit Fremdem
Aktuelle Zeit: 20.11.17, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pure Panik nach Kuss mit Fremdem
BeitragVerfasst: 25.10.17, 17:55 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.10.17, 17:53
Beiträge: 1
Hallo Liebes Ärzteteam,

ich weiß, dass ich hypochondrische Züge habe, mir ist also bewusst, dass das hier überzogen klingen mag, jedoch habe ich über Google eben einiges gefunden und gehe seit einer Woche psychisch immer wieder auf dem Zahnfleisch.

Vor einer Woche habe ich unter Alkoholeinfluss einen Zungenkuss mit einem Fremden ausgetauscht, der nach eigenen Angaben erst seit 6 Jahren in Deutschland ist und auch etwas dunkler war. Ich weiß nichts weiter über ihn. Jetzt google ich seitdem danach, was man sich über einen Zungenkuss alles einfangen kann, und das ist ja doch einiges. Besonders weil Hepatitis B in Südostasien und Afrika (wo er vermutlich herkam) so weit verbreitet ist und sich erst nach 6 Monaten testen lässt (stimmt das so?) mache ich mich einfach nur fertig.
Weitere Ängste habe ich bezüglich Chlamydien, Tripper, Syphilis, HPV, Herpes und HIV. Hepatitis C soll ja eher über das Blut übertragen werden, über Hepatitis A weiß ich leider nichts.

Ich habe außerdem absolute Paranoia weil wir einmal kurz alleine draußen vor dem Club waren, er hat geraucht und wir haben geredet, und ich bekomme aber nicht mehr jede Sekunde dieser Episode zusammen, da war ich wohl am betrunkensten. Die Fetzen die ich davon weiß waren aber wirklich langweilig, nur Reden. Ich hatte keinen schlimmen Kater am nächsten Tag, deshalb ist denke ich die Paranoia etwas im Drink gehabt zu haben und daher einen Filmriss unbegründet. Auch habe ich einer Freundin noch am selben Abend von dem Kuss erzählt und war da schon panisch, wäre draußen also IRGENDETWAS passiert, hätte ich ja wohl auch das sofort erzählt, ich war außerdem betrunken aber nie komplett daneben oder VOLLtrunken im Delirium. In meiner Erinnerung hatte ich nicht wirklich Lust auf ihn und es war er der auf einen Kuss gedrängt hat, irgendwann habe ich mehr aus Genervt- und Angetrunkenheit nachgegeben und kurz mitgemacht, aber wirklich noch währenddessen gedacht "oh ne keine Lust" und das war es schon. Diesen Moment habe ich irgendwie relativ "gut" und "deutlich" in Erinnerung, ich denke so war es auch. Es ist nur diese Paranoia die meine Erinnerung nach weiteren Risikomomenten absucht.

Bei Herpes habe ich irgendwie die Vorstellung das würde man merken, bzw fast jeder soll doch das Virus eh in sich tragen. Bei Chlamydien und HPV lese ich irgendwie widersprüchliches zur Übertragbarkeit bei Zungenkuss.
Zu HIV steht in einem älteren Beitrag von hier, dass dazu eine deutliche Wunde mit deutlichem Blutverlust im Mund des infizierten vorhanden sein müsste, sodass man das Blut geschmeckt hätte? Oh Gott ich hoffe es war nur dieser eine Kuss den ich in Erinnerung habe und ich hoffe meine Erinnerung dass da nichts war außer Rauchgeschmack ist richtig ... ist ein Test auf HIV nach 6 Wochen sicher?

Und dann sind da noch Tripper, Syphilis und Hepatitis B die ja alle über Küsse übertragbar sein sollen... auf Tripper und Syphilis könnte man sich schon nach einigen Wochen testen lassen?
Könnte man sich, weil man bzgl Hepatitis B 6 Monate warten muss, eventuell schon jetzt auf seinen Titer testen lassen um eine Aussage zu seinem Schutz zu bekommen? Ich habe irgendwie 4 Kreuze zu Hep B in meinem Impfpass, ich habe aber von low und non respondern gelesen. Meine letzte Auffrischung war vor 2 Jahren, Würde ich mich jetzt testen lassen und es käme der Wert über 100 raus, der sagt dass man geschützt ist, wäre der dann zuverlässig oder (wie auf einer Seite gelesen) gerade erhöht weil man Kontakt mit den Erregern hatte und somit wieder unzuverlässig?

Ich hoffe jemand nimmt diesen Post ernst (es ist kein Witz auch wenn vieles dämlich klingen mag, aber ich meine das 100% ernst und drehe durch) und wäre sehr dankbar für Antworten.

Vielen Dank im Voraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!