Standardansicht
Antwort erstellen

Komplikation bei MPFL-Plastik Knie/ NervenIrritation nach OP

27.10.17, 15:41

Hallo,

ich hatte vor 7 Wochen eine MPFL-Plastik an meinem linken Knie.
Da ich bis heute unter starken Schmerzen leide und in meiner Entwicklung bezüglich der Beugung nicht weiter komme (80-85 Grad), bin ich bei meinem Orthopäden vorstellig geworden. Die starken Schmerzen entstehen durch eine Irritation eines Nerven unterhalb der Kniescheibe, der Orthopäde vermutet, dass der Nerv versehentlich eingenäht wurde. Außerdem besteht der Verdacht auf Vernarbungen im Knie, wodurch die Beugung nicht nach Plan erfolgen kann.
Jetzt habe ich in 14 Tagen einen Termin in der Klinik, die mich operiert hat. Der Nerv soll in einer 2.OP wieder frei gelegt werden und die Verklebungen ggf. gelöst werden. Bis dahin soll ich mit Hilfe von starken Schmerztabletten an der Beugung arbeiten, damit das Knie nicht steif wird.
Natürlich habe ich wahnsinnige Angst davor, dass der Nerv dauerhaft geschädigt ist und ich mein Leben lang mit Schmerzen leben muss.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Nervenverletzungen nach Operationen gemacht? Kann das wieder gut werden?
Ich bitte dringend um Antwort, die Angst macht mich ganz verrückt.

Viele Grüße von Anni
Antwort erstellen
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!