Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Blaenkrebs im Alter von 22/ was tun?
Aktuelle Zeit: 23.02.18, 01:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blaenkrebs im Alter von 22/ was tun?
BeitragVerfasst: 23.12.17, 21:34 
Offline
noch neu hier

Registriert: 23.12.17, 21:29
Beiträge: 1
Guten Tag zusammen, Bei mir ging alles Mitte März an, ich hatte am späten Abend sehr starke unterleib schmerzen, die gingen bis in den*Hoden*und Gliedspitze. Ich konnte nicht mal richtig laufen also fuhr ich in die Notaufnahme, dort wurde mir als erstes*Urin*genommen und man sagte mir das ich blut hätte, dann machte man ein*Ultraschall*dort sah man das die Rechte*Niere*gestaut sei, der Arzt sagte mir soll viel*Wasser trinken*und dann zum urlogen gehen, das tat ich auch der urologe nam wieder eine*Urin*Probe aber diesmal war nichts zu sehen, im*Ultraschall*sagte er mir die*Niere*sei noch gestaut und ich soll min 3 Liter am Tag trinken. Das tat ich wieder nach 1 Woche hatte ich die letzte nierenkolik und dann nie wieder, ich hatte keine schmerzen und konnte normal aufs Klo, Ende Juli bekamm ich öfters nasen bluten und mein Hausarzt schickte mich zu einem urologen der machte ein Ultraschall und sagte bei*Nieren*seien unauffällig nur auf der linken sind die nierenkelche erweitert aber das sei angeboren, ich fragte ihn wie die Rechte niere sei er sagte sehr gut und die blase aus, er wollte dann noch eine Urin Kultur und die war auch negativ. Gestern bekamm ich wieder so komische After schmerzen ich hab*Angst*das es vlt doch ein blasentumor ist, vielleicht hatte ich deswegen so lange eine staung. Was denkt ihr ? Sie*Symptome*passen alle und ein Stein wurde nie gefunden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.12.17, 14:42 
Offline
Interessierter

Registriert: 21.11.17, 13:01
Beiträge: 5
Finde solche Themen immer sehr heikel zu beantworten, weil es ein so hartes Thema ist bzw. sein könnte.
Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und hoffe, dass es kein Tumor ist. Wenn danach aber seitens der Ärzte nicht gezielt gesucht wurde, denke ich, dass da auch nichts sein wird..

Frohes Fest dir und alles Gute.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.12.17, 09:24 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11365
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Symptome*passen alle "- Karzinome aller Art machen eben nicht immer ganz spezifische Beschwerden. Herzstechen/ Schmerzen sind auch z.B. nicht immer typisch für einen Heriinfarkt, Kopfschmerzen als anderes Beispiel in den seltensten Fällen verursacht durch einen Hirntumor.
Erweiterte NBKS besagen absolut gar nichts, sieht man oft als harmlosen Nebenbefund. Wenn der Ultraschall und auch eine sicherlich durchgeführte Blasenspiegelung nicht für einen Blasenkrebs spricht, dann haben Sie auch definitiv keinen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!