Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Fremdkörperaspiration
Aktuelle Zeit: 18.11.17, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fremdkörperaspiration
BeitragVerfasst: 14.09.17, 20:16 
Offline
noch neu hier

Registriert: 14.09.17, 19:52
Beiträge: 3
Hallo vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Meine Tochter 3 jahre hat vor 10 tagen ein Stück bifi gegessen und laut Aussage vom Papa ist ihr das Stück irgendwie im Hals stecken geblieben sie hustete extrem der Papa klopfte auf dem Rücken.paar Sekunden später war alles gut sie weinte aber. Sie hat danach noch getrunken und gegessen. Nachts fing sie an etwas zu husten trocken. Muss dazu sagen das sie aber paar tage zuvor auch schon nachts etwas gehustet hatte.
Der husten wurde nachts die nächsten tage nicht besser. Drei vier Tage später entwickelte sie einen husten auch am Tage. 8 tage nach dem sogenannten Unfall war ich beim Arzt um sie abhören zu lassen da aus dem trockenen husten ein schleimiger wurde.
Kinderarzt habe ich das geschilder. Sie meinte ich solle mir keine sorgen machen Lungen sind bis gleich belüftet beim abhören.
Nun ist der husten etwas schlimmer geworden und ich bekomme wieder Panik das vielleicht doch ein Stück in der Lunge hängt. Meine Tochter hatte erst ne bronchoskopie wegen eines Fremdkörpers was leicht spitz war , da hustete sie aber gar nicht und trotzdem wurde mir im Krankenhaus gesagt ich solle die bronchoskopie durch führen.
Kann es wirklich sein das was in der Lunge hängt oder irgendwo anders oder vielleicht doch einfach nur ein Infekt ? Ich habe solche Angst. Vielleicht kann mir hier jemand helfen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdkörperaspiration
BeitragVerfasst: 10.10.17, 16:22 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.10.17, 16:01
Beiträge: 10
Um festzustellen ob ob sich ein Fremdkörper in der Lunge bzw. den Atemwegen befindet müsste letztendlich eine Bildgebung gemacht werden. Beim Auskultieren kann aber auch schon untersucht werden ob die Lunge gleichmäßig und seitengleich belüftet ist. Kam die Salami beim husten denn wieder heraus?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdkörperaspiration
BeitragVerfasst: 18.10.17, 05:14 
Offline
noch neu hier

Registriert: 14.09.17, 19:52
Beiträge: 3
Nein sie kam nicht raus.
Lunge wurde mehrfach abgehört und war immer seitengleich belüftet
Sie hustet seitdem aber immer wieder mal mehr mal weniger
Kinderarzt sagt aber das ist ein Infekt da sie auch Schnupfen hat und Lunge frei ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!