Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Pille wegen KIWU abgesetzt, Ständig Scheideninfektion !
Aktuelle Zeit: 16.01.18, 19:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.12.17, 20:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.12.17, 20:12
Beiträge: 1
+april Pille abgesetzt
ab April sofort Pickel, Haarausfall, Krämpfe im Unterleib, Uebelkeit, Schwindel, Muedigkeit vor allem in der zweiten hälfte des Zyklus . Im Mai sofort erste Scheideninfektion , Schmerzen beim Sex , Schmerzen beim Wasserlassen Scheidentrockenheit, und auch einmal nur 2 tage Schmierblutungen anstatt Periode..

War beim Arzt im August wegen den Kraempfen, war aber genau zu dem Zeitpunkt keine Infektion zu sehen, hat Folsäure wegen KIWU verschrieben. Hat nach Ultraschall gesagt alles ok. Danach war ich dann wegen der uebelkeit beim Hausarzt und habe ein kleines Blutbild machen lassen, auch alles OK.

Wegen Schmerzen beim Wasserlassen war ich dann in Italien Beim Frauenarzt (September) der hat dann gesagt er sieht “Wellen” am Gebaehrmutterhals und hat nochmal Abstriche und Untersuchungen auf STDs gemacht, alles negativ.
Hat mir sonneblumenoel Zaepfchen verschrieben.

danach kam dann die Scheidentrockenheit in der zweiten Zyklushälfte. Periode im Oktober waren nur 3 tage Schmierblutungen, Periode im November waren auch nur 2 tage Schmierblutungen, bis ich dann 2 tage darauf Agnes Cactus auf Empfehlung einer Freundin genommen habe, dann richtige Menstruation.

jetzt im Dezember hatte ich die Geschichte zweimal, einmal bekam ich Antibiotika für 7 tage, woraufhin die Infektion dann natürlich weg war, kam aber nach 3 Wochen sofort wieder. diesmal habe ich mich geweigert die Antibiotika zu nehmen, kann wohl nicht sein das der Arzt nicht nach der URSACHE sucht.

9 Monate nach Absetzen der Pille habe ich immer noch ab und zu Übelkeit, Krämpfe ausserhalb der Periode, Muedigkeit, Pickel durchgehend Haarausfall.und immer wieder kehrende, schlimmer werdende Infektionen: Schmerzen, Brennen, Jucken, Schmierblutungen ausserhalb der Periode , schmerzen bem Wasserlassen, werde NICHT schwanger (was mit diesem Infektionsterror besser ist :( )

hatte dieses mal am Anfang der Infektion wegen KIWU Geschlechtsverkehr mit meinem partner, der hat jetzt auch rote punkte an der Eichel und rote Hoden. was könnte dahinter stecken das wir das jetzt beide haben?
welche tests könnte man noch durchführen? habe gestern beim Frauenarzt auf einen Hormon test bestanden, dieser sagte "sowas brauchen sie nicht". wollte das auch nicht machen, aber werde jetzt wenn meine Periode eintrudelt doch nochmal hingehen und das machen lassen (lt Frauenarzt macht man sowas wahrend der Periode, stimmt das?) Ich habe jetzt auch wirklich schon 5 Frauenärzte durch, weiss nicht wo man da noch anfangen könnte. KIWU Zentrum vielleicht? die MUESSEN ja etwas testen wenns nicht funzt oder? :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!