Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Akupunktur 2. Zyklushälfte
Aktuelle Zeit: 25.02.18, 01:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akupunktur 2. Zyklushälfte
BeitragVerfasst: 24.01.18, 08:50 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.02.17, 12:22
Beiträge: 42
Guten Morgen,
ich (33J) hatte im letzen Jahr 2 Fehlgeburten und wollte den Körper mit Akupunktur unterstützen. Laut Hormonstatus habe ich eine leichte Gelbkörperschwäche. In diesem Zyklus habe ich erstmalig Clomifen genommen.

Ich habe nun schon 3 Akupunktursitzungen hinter mir. Am Freitag hätte ich die nächste Sitzung; dies würde in etwa in die Einnistungszeit fallen.
Die TCM Ärztin sagte mir beim Einführungstermin, dass ich am besten jetzt 3 Monate pausieren soll. In der SChwangerschaft würde sie zudem auch keine Nadeln setzen, da das Risiko für eine FG dann auch erhöht wäre.
Da seit der letzten FG jetzt auch schon 3 Monate vergangen sind, möchten wir ungerne weitere 3 Monate warten.

Jetzt frage ich mich, ob die Akupunktursitzung am Freitag in der zweiten Zyklushälfte förderlich oder eher schädlich ist? Können Sie mir hier weiter helfen?

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!